info

Sie haben die Mindestanzahl erreicht

Warenkorb (0)

Es gibt keine Produkte in Ihrem Warenkorb.

Kuscheltiere

Viele Menschen in Deutschland haben ein oder mehrere Haustiere. Leider ist dies für Menschen mit Demenz oft unmöglich. Glücklicherweise sind Kuscheltiere eine schöne Alternative. Willst du mehr darüber erfahren, warum Kuscheltiere für ältere Menschen mit Demenz wichtig sind? Wirf einen Blick auf die detaillierte Erklärung am Ende dieser Seite.


Wiedergabe:
 


Wird geladen ...
Interaktiver Hund

Bestellen

Interaktiver Hund

€ 175,00
Extra Lieferzeit
Interaktive Katze

Bestellen

Interaktive Katze

€ 175,00
Extra Lieferzeit
Musikbär Arthur

Bestellen

Musikbär Arthur

€ 89,00
Auf Lager
Warme Nackenkissen (mehrere Varianten)

Bestellen

Wärmekuscheltier (mehrere Varianten)

Bestellen

Wärme-Pantoffeln

Bestellen

Wärme-Pantoffeln

€ 29,90
Auf Lager

Roboterhund als Haustier für jemanden mit Demenz

Fast die Hälfte der deutschen Haushalte hat ein oder mehrere Haustiere. Leider ist es für jemanden mit Demenz oft unmöglich, (selbständig) ein Haustier zu haben. Kuscheltiere bieten eine gute Lösung für ältere Menschen mit Demenz. Für jeden Demenzkranken gibt es ein passendes Tier, z.B. einen Hund, eine Katze oder ein Teddybär. Der Roboterhund gibt der Person mit Demenz einen Kumpel. Auf diese Weise gibst du den älteren Menschen mit Demenz etwas, um das sie sich kümmern können. Du zeigst, dass sie wichtig sind und dass sie als Menschen gesehen werden. Das gibt ihnen ein Gefühl des Selbstwertgefühls. Der Alltag mit Demenz kann auch eine ziemliche Herausforderung sein, mit dem Demenz-Hund wird dies viel angenehmer. Benutze ein Kuscheltier oder einen Roboter als Haustier, um ältere Menschen mit Demenz zu versorgen.

Ältere Menschen mit Demenz haben ein zunehmendes Gefühls- und Emotionsleben

Ältere Menschen mit Demenz haben ein zunehmendes Gefühls- und Emotionsleben. Der Nachteil davon ist mangelnde Initiative und Angst vor dem Scheitern. Die Kommunikation mit anderen Menschen ist daher schwieriger als mit Tieren. Ältere Menschen mit Demenz erleben den Kontakt mit Tieren als weniger bedrohlich und weniger kompliziert. Sie folgen ihrer eigenen Intuition und öffnen sich daher schneller für Tiere. Auch, wenn Roboter-Haustiere keine echten Tiere sind, kannst du trotzdem den oben genannten Effekt bei Menschen mit Demenz auslösen.
 


Deze website gebruikt cookies om het bezoek te meten, we slaan geen persoonlijke gegevens op. De cookies zorgen voor een optimaal gebruik van de website.